Seminare

Personalarbeit

Personalarbeit

Grundlagen der praktischen Personalarbeit – Professionelles Recriuting

Zielgruppe: 

Angehende Personalreferenten/-innen, Mitarbeitende und Quereinsteiger/-innen im Personalbereich, personalverantwortliche Fachkräfte, die sich entsprechend in Recruiting qualifizieren wollen

Ziele: 

Das Seminar zeigt den gesamten Auswahlprozess von den Herausforderungen moderner Personalbeschaffung über das Bewerbermanagement bis hin zum strukturierten Interview. Methoden zur Beurteilung und Potenzialeinschätzung über anforderungsbezogene Kompetenzen und erfolgskritische 5 Schlüsselverhalten werden eingehend behandelt.

Inhalte: 

  • Trends und Herausforderungen der Rekrutierung: Social Media-Strategien, relevante Medien und Foren etc.
  • Personalmarketing als Kommunikation nach innen und nach außen: Image- und Stellenanzeigen, Karrierewebsite etc.
  • Arbeitsrechtliche Aspekte im Recruiting: AGG-konforme Stellenausschreibungen, rechtlicher Rahmen für Bewerbugnsgespräche, AGG und Absageschreiben
  • Anforderungsprofile erstellen
  • Zielgruppenorientierte Ansprache
  • Gestalten und Texten von Stellenanzeigen
  • IT/Bewerbermanagement, Recruiting-Workflow, IT-Unterstützung
  • Bewerbererwartung/Service Standards
  • Unterlagenbeurteilung und Vorauswahl; Screening von Bewerbungsunterlagen
  • Bedeutung von Lebenslauf, Anschreiben, Schul-/Ausbildungs- und Hochschulzeugnissen
  • Bewertung von Arbeitszeugnissen
  • Abklärung der Muss-Kriterien/Telefoninterviews
  • Ranking und Entscheidungsfindung: Wen lade ich ein?
  • Eignungsdiagnostik bei der Personalauswahl
  • Assessment Center, Persönlichkeitstests, Biographischer Fragebogen u.a.
  • Bewerberinterviews zielgerichtet führen
  • Fragetechniken und Frageformen
  • Wahrnehmungs- und Beurteilungsfehler
  • Interviewauswertung mit Bewertungsbögen/systematischer Kandidatenvergleich
  • Praxistag mit Rollenspielen
  • Erstellen eines Interviewleitfadens
  • Einüben der Interviewtechniken, Feedback zu Ihrem Interviewverhalten

Methoden: 

Kurzreferate, Videofeedback, Bearbeitung von Praxisbeispielen, Einzel- und Gruppenarbeit