Seminare

Führungskompetenz

Führungskompetenz

Theaterkurs I: Führen und Folgen – so ein Theater!

Zielgruppe:

Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte mit und ohne Vorerfahrungen im Theaterspiel

Inhalte:

Die einzelnen Einheiten beginnen mit einer Konzentrationsübung und einem Aufwärmen. Es folgen Übungen zu Imagination und Ausdruck, zum Kennenlernen der eigenen Phantasie, des Körpers und der Stimme als Instrument. Mit dem Vertrauen der Gruppe wächst das Zusammenspiel: Der individuelle Ausdruck wird zu etwas Neuem kombiniert, das Spiel der anderen aufgenommen und reaktiv bedient, theatrale Mittel angewendet. Die teilnehmenden Führungskräfte erleben ihre Rolle in einem “Ensemble” – manchmal führend, manchmal folgend. Im Kurs verwendete Texte werden sich inhaltlich, abstrakt oder konkret, mit dem Thema Führung auseinandersetzen. Reflexion und eine Entspannungsübung stehen am Ende des Abends.

Ziele:

Im Fokus dieses Kurses stehen:

  • Körperliche und stimmliche Ausdruckskraft und Präsenz
  • Aufbau von Körperspannung, mentaler Aufmerksamkeit, Konzentration und Raumwahrnehmung, Verbesserung des Körpergefühls
  • Theatrale Mittel: Grundlagen von Improvisation, Dialog und Rollen(-tausch)-Spiel
  • Ermutigung zum Auftreten vor Gruppen
  • Reflexion der eigenen Rolle als Führungskraft durch Verknüpfung mit Themen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden
  • Selbstvergewisserung, Erleben von Ensemblegemeinschaft und gegenseitiger Reflexion

Dafür bietet dieses Kursangebot einen geschützten Raum mit einer wertungsarmen Atmosphäre, der es denTeilnehmenden ermöglicht, sich selbst auszudrücken und gemeinsam zu spielen.

Methoden:

Die Schauspielmethoden von Tschechow und Stanislawski bilden die Basis für dieses Kursangebot. Spiel, Spaß und Bewegung wechseln sich ab mit Konzentration und Ernsthaftigkeit. Die Intensität insbesondere der Körperübungen wird individuell auf Bereitschaft und Vermögen der Teilnehmenden angepasst bzw. von ihnen selbst bestimmt. Vorausgesetzt wird lediglich die Bereitschaft, sich auszuprobieren. Bewegungsfreudige, neutrale Kleidung und rutschfeste „Stopp-Socken“ sind von den Teilnehmenden mitzubringen.

Bemerkung:

12 Termine, jeweils montags 18.30 bis 21.00 Uhr
15.04., 22.04., 29.04., 06.05., 13.05., 27.05., 03.06., 10.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07.2024
(Die Termine liegen außerhalb der hessischen Schulferien. Kein Kurs am Pfingstmontag.)