Seminare

Digitalisierung

Digitalisierung

Digitalisierung Kompakt

Zielgruppe: 

Mitarbeitende mit Führungsverantwortung

Ziele: 

Technologiegetriebene Innovationen sind seit jeher Motor für Wirtschaft und Gesellschaft. Durch die immer einfachere und günstigere Verfügbarkeit von Computern, Smartphones Internet wirken sich Innovationen allerdings immer rascher in unserem Verhalten aus. Parallel werden technologische Anwendungen verschiedenster Art mit steigender Geschwindigkeit marktreif. Die Digitale Transformation bezeichnet den Wandel, der sich in unserer Gesellschaft, in globalen Märkten, Organisationen und den Werten und Einstellungen ergibt. Durch die radikale Wandelbarkeit des digitalen Zeitalters ist das frühzeitige Erkennen von technologischen Trends für die Sicherung und den Ausbau der Wettbewerbsposition unerlässlich. Was können Unternehmen tun, um der Herausforderung des disruptiven Wandels zu begegnen?
In diesem Seminar erhalten Sie Raum, um Ihr Führungswissen in Bezug auf die Digitalisierung zu aktualisieren, Ihre eigenen digitalen Kompetenzen auf den Prüfstand zu stellen und neue Impulse zu sammeln. In kompakter Form werden innovative Markttrends und Szenarien präsentiert und deren Chancen und Grenzen in ihrer betrieblichen Umsetzung diskutiert. Ihre neu erlangte Bewertungskompetenz ermöglicht es Ihnen, Vorschläge von Dienstleister/-innen und Mitarbeitenden kompetent und kritisch einzuschätzen. Sie kommen auf neue Ideen, um den digitalen Wandel des eigenen Unternehmens bestmöglich begleiten und unterstützen zu können.

Inhalte: 

Die Teilnehmenden

  • Kennen ihre eigene aktuelle digitale Kompetenz (3 Säulen: Technologie, Mensch, Organisation)
  • Haben eine Vorstellung, wo und wie in Ihrem Betrieb/Bereich die digitale Kompetenz erweitert werden muss/kann
  • Erfahren, was die wesentlichen Bausteine einer Digitalstrategie sind und wie sie den „Digital Change“ im Unternehmen wirksam starten bzw. unterstützen können
  • Kennen und reflektieren Vor- und Nachteile aktueller Innovationsstrategien
  • Diskutieren relevante Markttrends und reflektieren mögliche Szenarien und Herausforderungen in Bezug auf die eigene Innovationsfähigkeit als Organisation
  • Analysieren was die digitalen Gewinner anders machen
  • Lernen den Unterschied zwischen kontinuierlicher Verbesserung und disruptiver Innovation

Methoden: 

Intensive Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Coaching-Einheiten, Impulsvortrag, kollegiale Fallberatung, Selbstreflexion