Seminare

Englischsprachige Seminare

Persönliche Kompetenzen ‐ Englischsprachige Seminare

Verhandeln auf Englisch

Zielgruppe: 

Führungskräfte, Mitarbeitende, die Verhandlungen in Englisch führen

Ziele: 

Erfolg in englischsprachigen Verhandlungen durch mehr Selbstvertrauen, eine erhöhte Ausdrucksvielfalt und eine lösungsorientierte Vorgehensweise. Die Prinzipien des sachgerechten Verhandelns „Hart in der Sache – weich zur Person“  werden vorgestellt. Diese Strategie erstrebt ein, für alle Beteiligten zufriedenstellendes, Ergebnis. Schritt für Schritt werden die Vorbereitung und Durchführung einer erfolgreichen Verhandlung geübt. Die Teilnehmenden erhalten dazu das sprachliche Werkzeug an die Hand. Ferner werden sie für kulturelle Unterschiede sensibilisiert.

Inhalte: 

  • Kurze Besprechung unterschiedlicher Verhandlungsstrategien
  • Vorbereitung einer Verhandlung
    •     Die eigenen Ziele definieren und Prioritäten setzen (HIT und BATNA)
    •     Eine Agenda formulieren
  • Wichtige Redewendungen, um die zehn Phasen einer erfolgreichen Verhandlung einzuleiten und souverän zu meistern

1.     Verhandlungspartner/-innen begrüßen und Smalltalk einsetzen
2.     Die Agenda überprüfen und zustimmen
3.     Ein Opening-Statement abgeben
4.     Die Interessen der Verhandlungspartner/-innen ergründen und die eigenen Interessen erklären                   
5.     Gemeinsam nach Alternativen suchen
6.     Die Alternativen evaluieren
7.     Vorschläge darlegen, diskutieren und Gegenvorschläge unterbreiten
8.     Das Gespräch zum Abschluss überleiten
9.     Vereinbartes zusammenfassen, Verhandlungen zum Abschluss bringen
10.   Kulturelle Unterschiede in Verhandlungen

Ihr Vorteil: Viele dieser Techniken sind auch in deutschen Verhandlungen einsetzbar!

Methoden: 

Gruppenarbeit, Diskussionen, kurze schriftliche Übungen, Rollenspiel, Abschluss: simulierte Verhandlung mit Feedback, optional mit Video

Bemerkung:
Die Trainerin ist U.S.-Muttersprachlerin und die Seminarsprache ist Englisch. Die Grundlagen der englischen Sprache werden vorausgesetzt; fortgeschrittene Englischkenntnisse oder Verhandlungserfahrung sind nicht notwendig.